SOVOP — Symphonieorchester der Volksoper Wien

Orchester

Elisabeth Rollenitz

Kontrabass

Elisabeth Rollenitz

Ausbildung:
2009 Bachelorstudium der Instrumentalpädagogik mit ausgezeichnetem Erfolg an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien abgeschlossen. 2010 Praktikantin der Südwestdeutschen Philharmonie in Konstanz (Deutschland). 2014 Magisterstudium des Instrumentalstudiums Kontrabass mit ausgezeichnetem Erfolg an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien abgeschlossen.

Tätigkeiten und Auszeichnungen:
Gewinnerin des Kodaly-Wettbewerbs der internationalen Sommerakademie Semmering. Zeitvertrag im Orchester der Niederösterreichischen Tonkünstler. Substitutentätigkeit im RadioSymphonieOrchester Wien, bei den Wiener Virtuosen, den Wiener Symphonikern und dem Musikkollegium Winterthur in der Schweiz. Mitglied der Österreichisch-Ungarischen Haydnphilharmonie. Meisterkurse bei Prof. Josef Niederhammer und Josef Gilgenreiner. Konzertreisen innerhalb Europas, Indien, China, Japan, Brasilien, Argentinien und ein einjähriger Aufenthalt in Peru um bei einem Sozialprojekt als Kontrabasstutorin zu unterrichten. Ausserdem Bassistin der Country-Pop-Band "The Groovecake Factory" und diversen Tangosensembles.
Seit 2018 ist Elisabeth Rollenitz als Kontrabassistin im Orchester der Volksoper Wien engagiert.