SOVOP — Symphonieorchester der Volksoper Wien

Orchester

Peter Dorfmayr

1. Horn

Peter Dorfmayr

Geboren ist Peter Dorfmayr in Steyr/Oberösterreich, aufgewachsen aber im mostviertlerischen St. Peter in der Au, wo er in der Musikschule mit dem Hornspielen begann. Dem glücklichen Umstand, dass er 2003 beim Jugendwettbewerb Prima La Musica Mag. Johannes Hinterholzer kennenlernte, ist es zu verdanken, dass er sich entschied nach Linz zu gehen. Dort besuchte Peter das Musikgymnasium und begann gleichzeitig ein künstlerisches Basisstudium am damaligen Bruckner Konservatorium bei Hinterholzer.

So kam es, dass er 2010, ein Jahr nach seiner Matura das Probespiel für 3. Horn im Mozarteumorchester Salzburg gewann. Ein weiteres geglücktes Probespiel für das Bühnenorchester der Wiener Staatsoper, führte ihn im Herbst 2013 nach Wien. Im darauffolgenden Jahr setzte Peter den nächsten Schritt und ging für zwei Jahre als 1. Hornist in die Wiener Volksoper, wo er weiteres Repertoire kennenlernte. Den Höhepunkt seiner bisherigen musikalischen Karriere stellt aber das gewonnene Probespiel für Solohorn bei den Wiener Symphonikern im März 2016 dar. Seither bekleidet Dorfmayr diese Stelle in diesem großartigen Wiener Orchester und freut sich mit namhaften Künstlern, wie Georges Prêtre, Adam Fischer, oder Philippe Jordan musizieren zu dürfen.

Neben der Tätigkeit als Orchestermusiker ist ihm die Kammermusik ein großes Anliegen. Er ist Mitglied im Bläserquintett Ketos Linz, den Vienna Horns und der Vienna Brass Connection. Außerdem organisiert er immer wieder Kammermusikabende mit befreundeten Musikern. Zusätzlich ist Peter Dorfmayr als Professor für Wienerhorn an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien tätig.