SOVOP — Symphonieorchester der Volksoper Wien

Orchester

Birgit Ramsl-Gaal

1. Flöte

Birgit Ramsl-Gaal

Birgit Ramsl-Gaal schloss sie ihr Konzertfach- und Instrumentalpädagogikstudium bei Wolfgang Schulz und Barbara Gisler-Haase an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) und ein Meisterklassenstudium bei András Adorján an der Hochschule für Musik und Theater München mit Auszeichnung ab. Weitere wichtige Impulse erhielt sie durch Meisterkurse bei Aurèle Nicolet, Pierre-Yves Artaud, Michael Martin Kofler, Jean-Michel Tanguy, János Bálint sowie bei Emmanuel Pahud an der Accademia Chigiana in Siena.

Die Flötistin war Stipendiatin der Tokyo Foundation, der Yehudi Menuhin Stiftung und des Gustav Mahler Jugendorchesters, in dem sie als Soloflötistin unter Pierre Boulez und Ingo Metzmacher spielte. Außerdem ging sie als Gewinnerin und Preisträgerin aus zahlreichen Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ (1996), „Gradus ad Parnassum“ und „Musica Juventutis“ (2000), dem Internationalen Musikwettbewerb „Pacem in Terris“ (Bayreuth, 2001), dem Concours de Flûte „Jean-Pierre Rampal“ (Paris, 2005) hervor und erspielte sich 2004 den Wiesbadener Mozartpreis. Von ihrer Geburtsstadt Krems wurde sie mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Einladungen als Solistin folgten zu Orchestern wie der Hamburger Camerata, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, dem Barockensemble der Wiener Symphoniker, dem Ensemble Orchestral de Paris, der Philharmonia Wien, der Philharmonie Brasov, den Hofer Symphonikern und dem Tokyo Chamber Orchestra. 2014 konzertierte sie erstmals solistisch (mit dem Symphonieorchester der Volksoper Wien) in Korea (Seoul Arts Center) sowie in Japan (Suntory Hall).

Konzertauftritte führten die Flötistin zu bedeutenden Musikfestivals wie den Salzburger Festspielen, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Carinthischen Sommer, dem Rheingau Musiksommer, dem Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen, dem Lisztfestival Raiding, dem Diabelli Sommer und dem Festival Latinoamericano de Música in Caracas. Außerdem verfolgt sie als Mitglied des Theophil Ensemble Wien, des Ensemble XX. Jahrhundert, der Salzburg Orchester Solisten sowie von Trio Partout eine rege kammermusikalische Tätigkeit.

CD-Einspielungen mit Solo-und Kammermusik sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren ihr musikalisches Wirken. 2015 erschien ihre Debut CD „Flute Voyage“ bei Gramola. Zudem gibt sie Meisterkurse im In- und Ausland und ist seit 2015 Faculty Member beim Asian Youth Orchestra in Hong Kong.

Birgit Ramsl-Gaal ist Soloflötistin im Orchester der Volksoper Wien und lehrt als Professorin für Flöte am Franz Schubert Institut an der mdw.

www.birgitramsl.at